Symbolbild: Pixabay

Die Freie Universität Berlin (FU) bietet im Februar und März kostenlose zwei- und dreitägige Weiterbildungen zur Vermittlung von Sprachkenntnissen an Flüchtlinge an. Die Kurse richten sich an ehrenamtliche Helfer in der Flüchtlingshilfe und umfassen Basiskenntnisse für das Unterrichten von Deutsch als Fremdsprache.

Teil der Schulungen sind die Aussprachelehre, Grundlegendes zur Methodik und Didaktik. Es geht um eine Einführung in die Herkunftssprachen geflüchteter Menschen und wie sich diese auf den Erwerb der deutschen Sprache auswirken. Die Weiterbildung ist Teil des Welcome@FUBerlin-Programms, das geflüchteten Menschen den Zugang zum Studium erleichtern soll.

Die kostenlosen Schulungen sind offen für alle Interessierten, die sich bereits in der ehrenamtlichen Sprachbegleitung engagieren oder dies gerne in Zukunft machen möchten. Vorkenntnisse in der Sprachlehre sind nicht erforderlich.

Der nächste Kurs findet vom 20. bis 22. Februar statt. Eine weitere dreitägige Schulung wird ab dem 20. Februar angeboten. Zweitägige Termine können am 3. Und 10., sowie am 4. und 11. März besucht werden. Anmeldungen sind per E-Mail an daf@welcome.fu-berlin.de möglich.

(sn)

u8x7co8