Symbolbild: Pixabay

Endlich Frühlingsanfang! Krokusse sprießen, Bäume schlagen aus und Pollen fliegen: Und wieder einmal lassen die Reize des Frühlings die Lungen von Tausenden Menschen schwach werden. Die leitenden Ärzte der Pneumologie-Abteilung des Bethel-Krankenhauses helfen den Besuchern der Patientenakademie “Es liegt was in der Luft!” die allergischen Auswirkungen auf die Atemwege zu verstehen.

Am gleichen Abend werden auch zahlreiche Lungenerkrankungen von Asthma bis COPD (chronic obstructive pulmonary disease), die im Krankenhaus Bethel Berlin täglich behandelt werden, näher beleuchtet.

Die Veranstaltung findet am 5. April um 18 Uhr im Krankenhaus Bethel Berlin in der Promenadenstraße 3-5 in Lichterfelde statt.

(sn)