Alles halb so schlimm! Alt sein für Anfänger

“Alles halb so schlimm! Alt sein für Anfänger” feierte am 29. Oktober Premiere im Schlosspark Theater. Foto: DERDEHMEL/Urbschat

Heiter, witzig, ironisch und zugleich sehr tiefgründig war der Premierenabend des neuen Stücks von Helmut Baumann. Gemeinsam mit Daniela Ziegler bringt der ehemalige Intendant des Theaters des Westens ein neues Programm auf die Bühne des Schlosspark Theaters, das auf Gedichten von Lida Winiewicz zum Thema Älterwerden basiert.

Ein Mann und eine Frau treffen sich nach vielen Jahren wieder. Einst waren sie ein Paar. Jetzt sind die Beiden über 70 und haben ihre Leben unabhängig voneinander gelebt. Gealtert sind sie natürlich, doch haben sie sich ihren Humor, ihren jugendlichen Charme und ihre Lebensfreude bewahrt.

In Gedichten, Prosastücken und Liedern erzählen Helmut Baumann und Daniela Ziegler kleine Geschichten über das Älterwerden und Alt sein, über kostbare Erinnerungen und neue Erlebnisse, über den gebrechlichen, alten Körper und die noch immer junge Seele darin. Trotz Wehwehchen und der Einsamkeit ist die Pointe des Stücks unverkennbar optimistisch – „Alles halb so schlimm“ eben.

Mit Gewitztheit und sehr viel Klasse bringt das Schauspieler-Duo das Thema des Seniorendaseins ins Rampenlicht. Es ist ein Theaterabend, der die Zuschauer gleichermaßen amüsiert und zum Nachdenken bewegt. Und obwohl die Hauptzielgruppe des Stücks so um die 70 sein dürfte, kommt bei dieser unterhaltsamen Aufführung auch deutlich jüngeres Publikum voll auf seine kosten.

Eine langjährige Zusammenarbeit verbindet Helmut Baumann und die österreichische Autorin Lida Winiewicz. Zuletzt inszenierte Baumann ihr Stück „Paradiso“ an der Komödie am Kurfürstendamm mit Christine Ostermeier und Hansi Jochmann. Auch mit der bekannten deutschen Schauspielerin, Sängerin und Musical-Darstellerin Daniela Ziegler arbeitet Helmut Baumann bereits seit Jahren zusammen. Gemeinsame Projekte gab es unter anderem am Berliner Theater des Westens.

Die Songs für das Stück schrieb der Berliner Komponist Thomas Zaufke, wobei die Liedtexte ebenfalls aus der Feder von Lida Winiewicz stammen. Für die musikalische Begleitung der beiden Schauspieler sorgt der Pianist Nikolai Orloff.

Am Sonnabend, 29. Oktober, feierte „Alles halb so schlimm! Alt sein für Anfänger“ Premiere im Schlosspark Theater. Weitere Vorstellungen gibt es im November und Dezember. Karten und weitere Informationen unter www.schlosspark-theater.de

(eb)