Am Donnerstagmorgen, 26. Juli, wurden in Zehlendorf drei Menschen bei einer Explosion in einer Bar schwer verletzt. Die Polizei geht nach ersten Erkenntnissen nicht von einer Straftat aus.

Die Explosion ereignete sich gegen 5.50 Uhr in einem Geschäftsgebäude am Teltower Damm Ecke Potsdamer Straße, in dem sich auch die Bar „Casablanca“ befindet.

Nach Angaben der Berliner Feuerwehr wurde einer der Verletzten mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die beiden anderen wurden mit Rettungsfahrzeugen in Krankenhäuser transportiert. Die Verletzten wurden vor dem Gebäude gefunden. In dem Gebäude selbst befanden sich laut der Feuerwehr keine weiteren Menschen.

Laut Polizei war offenbar falscher Gebrauch einer Gasflasche der Grund für die Explosion.

(eb)