Jugend- und Familienstiftung fördert mit bis zu 5.000 €

Jugend- und Familienstiftung fördert mit bis zu 5.000 €

Bild von serrano1004 auf Pixabay

 

 

Im Rahmen des Förderprogramms „Berliner Funkeln“ fördert die Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin (jfsb) ab sofort einmal pro Jahr bis zu zehn Initiativen mit bis zu 5.000 €. 

Besonders am Herzen liegt diese Aktion auch Carolina Böhm, Bezirksstadträtin für Jugend sowie Vorstandsvorsitzende der jfsb, und Bezirksbürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski, Stiftungsvorsitzende der jfsb, die sich auf innovative Projektvorschläge freuen und Initiativen motivieren möchten, sich zu bewerben.

Geförderte Initiativen können ihre Aktionstage mehrfach im Jahr durchführen und bestehen idealerweise aus verschiedenen Kooperationspartner:innen, z. B. Familienzentren, Familienservicebüros, lokalen Kulturschaffenden oder Kultureinrichtungen mit Familienangeboten.

Neben den kulturellen Veranstaltungen für Familien freut sich die jfsb über Ideen, die kulturelles Familienleben vor Ort nicht nur beleben, sondern auch verstetigen − z. B. durch Gespräche, die Familien, Fachkräfte der Familienarbeit und Kultur sowie lokale Politiker:innen zusammenbringen.

Die Aktionstage für Familien & Kultur 2022 haben das Motto „Familien mittendrin“ und sollen ein Beitrag für mehr Inklusion und Barrierefreiheit sein.

Projektanträge können bis Mittwoch, den 15. Dezember 2021 eingereicht werden. Dafür müssen Sie lediglich das Antragsformular von der Webseite (https://jfsb.de/) ausfüllen und per E-Mail an brauer@jfsb.de einsenden.

Kontakt und weitere Informationen

Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin, Obentrautstraße 55, 10963 Berlin
Mareen Brauer
E-Mail: brauer@jfsb.de | Tel.: 030 – 28 47 019 12

 

 

 

 

(BA Steglitz-Zehlendorf)

 

 

 

 

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.