Symbolbild: Arno Bachert / pixelio.de

Polizeimeldung vom 10.12.2020

Am Morgen des 10.12.2020 wurde ein Mofa-Fahrer in Steglitz bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Nach den ersten Ermittlungen befuhr eine 21-jährige Frau mit einem Renault die Hünefeldzeile und bog gegen 7.30 Uhr nach links in den Steglitzer Damm in Richtung Steglitzer Brücke ein. Kurz nach dem Abbiegevorgang soll die junge Frau auf den 57-jährigen Mofa-Fahrer, der vor ihr unterwegs war, aufgefahren sein. Dieser stürzte und verletzte sich schwer. Der Zweiradfahrer erlitt mehrere Knochenbrüche und innere Verletzungen im Bereich des Rumpfes. Er wurde durch alarmierte Rettungskräfte zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht. Die Renault-Fahrerin blieb unverletzt.

 

(pol)