Sanierung der Fahrbahndecke in der Malteserstraße

Sanierung der Fahrbahndecke in der Malteserstraße

Symbolbild: Sebastian Göbel / pixelio.de

Vom 14.9. bis zum 2.10.2020 wird die Fahrbahndecke in der Malteserstraße auf der westlichen Seite zwischen der Einmündung der Marchandstraße bis zur Einmündung der Friedrichrodaer Straße im Rahmen des Schlaglochsonderprogramms saniert.

Die Arbeiten werden vom Fachbereich Tiefbau beauftragt und vor Ort überwacht. Die Einmündung Marchandstraße und die Durchfahrtsöffnungen im Mittelstreifen bleiben während der Bautätigkeit gesperrt. Der Verkehr in Fahrtrichtung Marienfelde wird jeweils einspurig in zwei Bauabschnitten bei einer Breite von 3,25 m im Baustellenbereich geführt.

Die BVG richtet hinter der Einmündung Friedrichrodaer Straße im Bezirk Tempelhof-Schöneberg eine Ersatzhaltestelle ein.

Der Radverkehr aus dem Grünzug Preysingstraße wird mit Hinweisschildern auf eine behindertengerechte Querungsmöglichkeit in Höhe Malteserstraße 110 Ecke Weygerweg über die Malteserstraße geführt.

 

(BA Steglitz-Zehlendorf)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.