Sanierung des Geh- und Radwegs hinter dem Helmholtz-Zentrum Berlin

Sanierung des Geh- und Radwegs hinter dem Helmholtz-Zentrum Berlin

Symbolbild: Sebastian Göbel / pixelio.de

In der Zeit vom 21.09. bis zum 13.11.2020 werden der Geh- und Radweg hinter dem Helmholtz-Zentrum Berlin (ehem. Hahn-Meitner-Institut) komplett neu gebaut. Auf 3 Meter Breite und fast 800 Meter Länge werden der parallel geführte Geh- und Radweg asphaltiert.

Bei diesem Weg handelt es sich um eine wichtige Rad- und Gehwegverbindung vom OT Wannsee nach Potsdam. Finanziert wird diese Maßnahme von der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz aus Mitteln des Radwegeprogramms bzw. des Gehweginstandsetzungsprogramms.

Während der Bauzeit wird lediglich die Busendhaltestelle (Hahn-Meitner-Platz) der Linie 318 auf die gegenüberliegende Straßenseite verlegt. Weitere Verkehrseinschränkungen sind nicht zu erwarten.

Für Rückfragen steht Ihnen die Bauleitung unter der Telefonnummer (030) 90299-7861 zur Verfügung.

 

 

(BA Steglitz-Zehlendorf)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.