Hilfe für Geflüchtete: Stadtteilzentren sind einsatzbereit

Hilfe für Geflüchtete: Stadtteilzentren sind einsatzbereit

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

 

In einem gemeinsamen Schreiben haben die Stadtteilzentren des Bezirks Steglitz-Zehlendorf dem Bezirk ihre Unterstützung zugesichert. „Mit Erschrecken nehmen wir alle die Entwicklung der Lage in der Ukraine wahr. Die aktuelle Situation lässt erwarten, dass auch die bezirkliche Infrastruktur für geflüchtete Menschen aus der Ukraine zunehmend an Relevanz gewinnen wird“, schreiben die gemeinnützigen Organisationen.
 
Die frei-gemeinnützigen Organisationen bieten daher an, den Bezirk bei allen Angelegenheiten in Bezug auf die Unterstützung und kurzfristige Hilfen für aus der Ukraine ankommende Menschen zu unterstützen.
 
„Neben den bestehenden Angeboten in unseren Einrichtungen und Projekten unterstützen wir gerne auch bei Bedarfen in den Unterkünften für Geflüchtete. Beispielsweise durch Übersetzungshilfen und Anliegen der Menschen in Bezug auf Angelegenheiten rund um die Ankunft und den Aufenthalt im Bezirk und in der Stadt.“
 
Mit diesem Schreiben möchten die Stadtteilzentren ganz klar ihre Bereitschaft zur Hilfe signalisieren. Die gemeinnützigen Organisationen Mittelhof e.V., Nachbarschaftshaus Wannseebahn e.V. und Stadtteilzentrum Steglitz e.V. und ihre Mitarbeiter*innen stehen dem Bezirk zur Verfügung und freuen sich, wenn sie helfen können.

 

 

Elena Baumann

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.