Öffentliche Übergabe von gelben Warnwesten an Schulanfänger

Öffentliche Übergabe von gelben Warnwesten an Schulanfänger

Pestalozzi-Schule. Foto: UV, Bäke Courier

Am 17. August 2020 um 9:00 Uhr überreichen in der Pestalozzi-Schule, Hartmannsweiler Weg 47 in 14163 Berlin, Vertreter der Bürgerstiftung Steglitz-Zehlendorf und der Gerhard Jaeck Stiftung der Schulleiterin Frau Winterhof im Beisein des zuständigen Bezirksstadtrates Frank Mückisch in einem symbolischen Übergabe-Akt gelbe Warnwesten für alle Schulanfängerinnen und Schulanfänger des Bezirks.

Insgesamt 3.300 Westen haben die beiden Stiftungen mit ihrem ersten gemeinsamen Projekt angeschafft, um kleinen Leuten den Schulweg ein Stück sicherer zu machen. Finanziell unterstützt wurden sie dabei von der Berliner Sparkasse und von Herrn Herz (Firma Radio Herz in Zehlendorf und lokales Onlineportal www.Zehlendorf.com), der bei der Beschaffung der Warnwesten mit viel Erfahrung aus dem letzten Jahr und mit nicht weniger „herzlichem“ Engagement eine große logistische Hilfe war.

Dieter Walther, Vorstandsvorsitzender der Bürgerstiftung Steglitz-Zehlendorf, erklärt dazu:
„Nicht nur Corona stellt eine Gefahr für unsere Kinder dar, auch unaufmerksame und rücksichtslose Verkehrsteilnehmer, weshalb uns die Aktion mit den Westen besonders am Herzen liegt.“

Waltraud Söhnel-Jaeck, Vorstandsvorsitzende der Gerhard Jaeck Stiftung, ergänzt:
„Es freut mich, dass mit diesem ersten gemeinsamen Projekt unserer Stiftungen etwas für die Sicherheit der jüngsten Mitglieder unserer Gesellschaft im Bezirk getan wird. Denn in ihnen liegt die Zukunft von Steglitz-Zehlendorf.“

Pressekontakt und Anmeldung:
Bürgerstiftung Steglitz-Zehlendorf, E-Mail, Telefon: 0170 6186304

 

(BA Steglitz-Zehlendorf)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.