Wohnungen für jeden Geldbeutel in Steglitz-Zehlendorf!

Wohnungen für jeden Geldbeutel in Steglitz-Zehlendorf!

Bezirksbürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski (CDU). Foto: Baumann

Die Bau- und Wohnungsaufsicht Steglitz-Zehlendorf hat am 21.10.2019 die Baugenehmigung für den Neubau einer Wohnanlage mit neun Gebäuden und 259 Wohnungen in der Dessauerstraße 37/39 an die Degewo City Wohnungsgesellschaft mbH erteilt.

Die Arbeiten schreiten mit großen Schritten voran – der Rohbau steht.
Das Wohnungsensemble wird durch eine Pflegeeinrichtung, eine Kindertagesstätte, einen 1.036 qm großen Kinderspielplatz, 40 Pkw- und über 520 Fahrradabstellplätze ergänzt.

Neue Bebauungspläne, die Veränderung bestehender Strukturen, Anforderungen an Qualität, Lärmschutz, Umweltschutz, Naturschutz, bauliche Umgebung, Gestaltung, bezahlbarer Wohnraum und vieles mehr, sind die täglichen Herausforderungen und Aufgaben, um es allen Beteiligten und Betroffenen in dieser Stadt recht zu machen.

Cerstin Richter-Kotowski, Bezirksbürgermeisterin von Steglitz-Zehlendorf, erklärt:

„Ich freue mich sehr über dieses großartige Projekt in Lankwitz. Mehr als 50% der neu gebauten Wohnungen sind sozial gebunden und garantieren zukünftig ein vielfältig durchmischtes Wohnquartier mit einem Wohnungsangebot für jeden Geldbeutel. Berlin braucht keinen Mietendeckel. Berlin braucht kontinuierlichen Wohnungsneubau, zügigere Genehmigungsverfahren für Neubauprojekte und ganz besonders faire Rahmenbedingungen für Mieterinnen und Mieter, aber auch für Vermieterinnen und Vermieter!“

 

(BA Steglitz-Zehlendorf)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.