Das Gartenlokal an der Havel in Nikolskoe, festgehalten von Max Liebermann, ist Teil der Jubiläumsausstellung. Foto: Andres Kilger

Aktuell

„Biergärten und Caféterrassen“. Ausstellung in der Liebermann-Villa

Die Liebermann-Villa zeigt bis 12. September die Ausstellung „Max Liebermann – Biergärten und Caféterrassen“. Zum zehnjährigen Bestehen als Museum greift das Haus damit ein Motiv Max Liebermanns auf, an dem die künstlerische Entwicklung des Malers vom Realisten zum impressionistischen Meister besonders gut nachvollzogen werden kann. Auch mit seinem Sommerhaus am Wannsee ist dieser Werkkomplex eng verbunden.

[weiterlesen …]

Anzeige

Aktuell

Am Platz des 4. Juli wurde für Fahrschulen gesperrt, weil dort Steine für die Sanierung der Carstennstraße zwischengelagert werden sollen. Archiv-Foto: Gogol Grünfläche statt Asphalt: Platz des 4. Juli soll entsiegelt werden

Es ist ein Streit entbrannt um den Platz des 4. Juli – den „letzten großen Stadtplatz“ im Bezirk, wie die SPD-Fraktion ihn nennt. Das Bezirksamt plant eine Teilentsiegelung des Platzes, stattdessen sollen dort ein Biotop und ein Spielplatz angelegt werden. Die Kosten für die Entsiegelung würde die Deutsche Bahn als Ausgleichsmaßnahme übernehmen. Allerdings drängt die

[weiterlesen …]

Foto: BFV BFC Preussen ist Pokal-Sieger

Der BFC Preussen ist Berliner Pokal-Sieger! Ein 1:0 gegen den SC Lichtenberg reichte den Preussen am Samstagabend zum Sieg. Mit Respekt und Demut wollten die Lankwitzer ins Turnier starten, doch das legten die Preussen ziemlich schnell ab. Der Berlin-Ligist zeigte sich aktiver und kämpferischer als der favorisierte Oberligist Lichtenberg. Und er war auch erfolgreicher. In der

[weiterlesen …]

Mit einem Bierfassanstich eröffnete Bezirksbürgermeister Norbert Kopp die 64. Steglitzer Woche. Foto: Gogol Die Steglitzer Woche ist eröffnet

Kurz nach 18 Uhr war sie offiziell eröffnet – die 64. Steglitzer Woche. Mit dem traditionellen Bierfassanstich gab Bezirksbürgermeister Norbert Kopp am Freitag das Fest frei. Es war das letzte Mal für ihn, denn nach der Wahl im September wird es einen neuen Bezirksbürgermeister oder eine -bürgermeisterin geben. Für seine Unterstützung in den vergangenen Jahren

[weiterlesen …]

Auf die nächsten 50 Jahre: Bezirksbürgermeister Norbert Kopp (links) und Ralf Hildes, Bürgermeister von Nentershause, unterschrieben eineben neuen Städtepartnerschaftsvertrag. Foto: Gogol Voll Wärme und Herzlichkeit: 50 Jahre Städtepartnerschaft zwischen Steglitz-Zehlendorf und Nentershausen

Hört ein Steglitz-Zehlendorfer den Namen „Nentershausen“, denkt er wahrscheinlich sofort an die Jugendferienanlage, an Spaß und Abenteuer. Die bezirkliche Ferienanlage gehört mittlerweile einem privaten Eigentümer, die Städtepartnerschaft zwischen Steglitz-Zehlendorf und Nentershausen aber besteht fort – und das seit nunmehr 50 Jahren. Das wurde am Freitag mit einer Feierstunde im Gutshaus Steglitz gefeiert. In ihren Reden

[weiterlesen …]

Mobilitätstrainer erklären den Teilnehmern mit Rollstuhl oder Rollator, was sie beim Bus-Ein- und Ausstieg besonders beachten sollen. Foto: Bavandi Bus und Bahn mit Rollstuhl und Rollator meistern: Mobilitätstraining am Walther-Schreiber-Platz

Für Menschen ohne Behinderung ist die Benutzung von Bussen, U- oder Straßenbahnen oft eine Selbstverständlichkeit und gehört zum Alltag. Für Menschen mit Behinderung, Rollstuhlfahrer, Menschen mit Rollator, mit Sehschwäche, Blinde und auch Eltern mit Kinderwagen können sowohl der Ein- als auch der Ausstieg manchmal zu einem Erschwernis und im schlimmsten Falle zu einem Hindernis werden.

[weiterlesen …]

In der Thermometersiedlung werden die Müllabwurfanlagen geschlossen. Die Deutsche Wohnen beruft sich dabei auf das Berliner Baugesetz. Foto: Fridolin Freudenfett Ende der Müllschlucker: Deutsche Wohnen will Anlagen in der Thermometersiedlung schließen

Die Deutsche Wohnen will die Müllsabwurfanlagen in der Thermometersiedlung schließen. Darüber informierte sie die Mieter Mitte April schriftlich. Doch die sind wenig begeistert von dem Anliegen, was der Piratenfraktion jüngst sogar eine Kleine Anfrage wert war. Bereits Ende 2012/Anfang 2013 beschäftigte die Schließung der Anlagen die Mieter, erinnert sich Alf Jarosch, damaliger Gebietsbeauftragter der Piraten-Partei.

[weiterlesen …]

Meldung

Im Wissenschaftsjahr 2016*17 - Meere und Ozeane ist die MS Wissenschaft thematisch passend im Look eines Forschungsschiffs unterwegs. Foto: Ilja Hendel / Wissenschaft im Dialog „Meere und Ozeane“ am Wannsee erkunden

Mit der Ausstellung „Meere und Ozeane“ macht das Ausstellungsschiff MS Wissenschaft vom 10. bis 12. Juni Station an der Ronnebypromenade in Wannsee. Ausstellungsbesucher tauchen dort ein in die geheimnisvolle Welt der Meere und Ozeane, erkunden Lebensräume wie Küste, Hochsee, Tiefsee oder Eismeer und bekommen einen Einblick in die vielseitige Arbeit von Forscherinnen und Forschern. Die Ausstellung zeigt, welche Bedeutung die Weltmeere

[weiterlesen …]

Der Titanwurz wird voraussichtlich nächste Woche blühen. Foto: © G. Hohlstein, Botanischer Garten und Botanisches Museum Berlin Titanwurz steht kurz vor der Blüte

Ein Exemplar der größten Blume der Welt wird sich voraussichtlich in der kommenden Woche im Botanischen Garten Berlin öffnen: Die Titanenwurz (Amorphophallus titanum) hat eine Blütenstandsknospe ausgebildet. Der Blütenstand maß am Montagmorgen 73 Zentimeter von der Erdoberfläche bis zur Spitze. In den letzten Tagen war täglich ein Längenzuwachs von mehreren Zentimetern zu verzeichnen. Das eigentliche Blütenspektakel

[weiterlesen …]

Hunderte Läufer gehen beim 21. Volkslauf an den Start. Foto: Flucke 21. Steglitzer Volkslauf wird gestartet

Am Mittwoch, 1. Juni, wird Bezirksbürgermeister Norbert Kopp den Startschuss für den 21. Steglitzer Volkslauf, mit Start und Ziel im Stadion Lichterfelde, abgeben.Bereits um 18:00 Uhr werden mehr als 100 Koronarwalker über die Drei- und Sechs-Kilometer-Strecke gehen, bevor um 18:30 Uhr der Bambinilauf für Kinder unter 12 Jahren gestartet wird. Das bisher größte Feld beim

[weiterlesen …]

Kleidertausch in der Villa Mittelhof

Nachhaltig denken, nachhaltig handeln – die Villa Mittelhof lädt ein zum Kleidertausch. Gut erhaltene Kleidung und Schuhe für Erwachsene können am Mittwoch, 8. Juni, 16 bis 18 Uhr im Garten der Villa, Königstraße 42 – 43, verschenkt und getauscht werden. Eigene Kleiderständer können gerne mitgebracht werden, ansonsten stehen Tische zu Verfügung. Weitere Informationen (030) 80 19

[weiterlesen …]

Notunterkunft in Zehlendorf geräumt

Die Notunterkunft für Flüchtlinge in der Turnhalle an der Onkel-Tom-Straße in Zehlendorf wurde durch die Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales geräumt, berichtet die Berliner Morgenpost. Grund dafür ist eine abgelaufene Genehmigung, eine weitere Nutzung soll aus baurechtlichen Gründen nicht möglich sein. (sn)

Einbrecher Schutz vor „Langfingern“: Polizei berät in Steglitz

Sommer, Sonne, Urlaubszeit! Die Reiselust der Deutschen ist ungebrochen, birgt aber neben den schönen Seiten auch die eine oder andere Gefahr. So interessieren sich in der Urlaubszeit erfahrungsgemäß vermehrt Langfinger für die dann verwaisten Wohnungen und Wohnhäuser. Um den Schutz zu erhöhen, kann jeder Reiselustige selbst schon mit einfachen Mitteln oder mehr technischer Sicherheit etwas tun.

[weiterlesen …]

Glücklich, in Deutschland zu sein. Familienhelferin Lousia Irnich, (Dolmetsch Jürgen Bachmann,) Zyad Al-Moussa (im weißen T-shirt), MdB Wellmann und BV Ralf Fröhlich. Die Mutter hielt sich im Hintergrund. Foto: M. Araújo Schmidt Willkommen in Berlin: Familie Al-Moussa fand Heim in Zehlendorf

  Volksvertreter der CDU haben am Donnerstag die Al-Moussas in Zehlendorf besucht. Bei der siebenköpfigen Familie informierten sich Bezirksverordneter Ralf Fröhlich und der CDU-Bundestagsabgeordnete Karl-Georg Wellmann über die neue Bleibe. Der 40-jährige Notariatsbeamte Zyad Al-Moussa war im September aus Damaskus über die Türkei, Griechenland und Serbien nach Deutschland gekommen. Bis vor einigen Wochen lebte er

[weiterlesen …]

Andrea K. Bör ist neue Kanzlerin der FU Berlin

Dr.-Ing. Andrea K. Bör ist durch den Senat von Berlin zur Kanzlerin der Freien Universität Berlin bestellt worden. Sie tritt ihr Amt am 1. Juli an. Der Präsident der Freien Universität, Prof. Dr. Peter-André Alt freut sich auf die erste Kanzlerin der Universität. Dr. Andrea Bör sei eine erfahrene Expertin in Fragen des Hochschulmanagements. „Sie wird

[weiterlesen …]

FDP Logo FDP-Kandidaten für BVV-Wahl

Die FDP will zurück in die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Steglitz-Zehlendorf und benannte ihre Kandidaten für die Wahl im September. Auf Listenplatz eins steht Rolf Breidenbach, der bereits von 2006 bis 2011 Fraktionsvorsitzender der FDP in der BVV war. Auch ein anderer „alter Bekannter“ ist dabei: Kay Heinz Ehrhardt, der von 2001 bis zum Ausscheiden der FDP

[weiterlesen …]

Foto: Arno Bachert / pixelio.de Wannsee: Dieb in Seenot

Am Dienstag rettetet Beamte der Wasserschutzpolizei einen mutmaßlichen Bootsdieb in Wannsee aus einer selbstverschuldeten Notlage. Der 23-Jährige war  in der Nacht in Gesundbrunnen und am Großen Wannsee unterwegs und soll zunächst in der Provinzstraße versucht haben, ein Autoradio aus einem Renault zu stehlen. Als er dabei scheiterte, soll er sich die Autopapiere aus dem Wagen

[weiterlesen …]