Floristik sowie der Blumenhandel müssen vom Verkaufsverbot ausgenommen werden!

Floristik sowie der Blumenhandel müssen vom Verkaufsverbot ausgenommen werden!

Foto: Rainer Sturm /pixelio.de

 

Cerstin Richter-Kotowski, Bezirksbürgermeisterin von Steglitz-Zehlendorf:

Wie schon während des ersten Lockdowns, werde ich auch dieses Mal dafür kämpfen, die Floristik sowie den Blumenhandel auf Wochenmärkten und stationär vom Verkaufsverbot auszunehmen! Die dort gehandelten Waren sind „Waren des täglichen Bedarfs“ und können unter Berücksichtigung der Abstands- und Hygieneregeln für alle Beteiligten ohne Probleme verkauft werden.

Die bezirkliche Wirtschaftsförderung hat mit Schreiben vom 14.12.2020 und im Namen der Bezirksbürgermeisterin von Steglitz-Zehlendorf die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe informiert.

(BA Steglitz-Zehlendorf)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.